Aktuelles

Bootswanderung und Motorradreise

 

Von einer Ferienfahrt mit Bootswanderung und Motorradreise berichtet die Wohngemeinschaft Farbwahl des Jugendhaus Leipzig e.V., zu der unser Verein entscheidendes beigesteuert hat:

Paddeltour ZfK zugeschitten

Starter-Kit für Jeanette

Jeanette und ihre Betreuerin begeistert vom IKEA-Gutschein

Jeanette und ihre Betreuerin begeistert vom IKEA-Gutschein

Wie viele andere zuvor bekam auch Jeanette einen Laptop, einen 500,-€-IKEA-Gutschein und einen Ordnersatz von uns, damit Sie alle Chancen hat, ihre Ziele eigenständig zu erreichen. Die Bedeutung dieser Gegenstände für sie wurde bei der Übergabe durch ihre Dankbarkeit deutlich. Wir wünschen viel Erfolg und Spaß mit dem Starterkit!

Weiterlesen »

Starter-Kit für Tom und Anthony

Tom und Anthony mit Betreuern nach Erhalten des Starter-Kits

Tom und Anthony mit Betreuern nach Erhalten des Starter-Kits

 

Am 7.9.15 haben Anthony und Tom von uns das Kit für den guten Start in ein eigenständiges Leben erhalten. Die Freude über das Ordner-Set mit Unterteilungen zum Abheften von Dokumenten jeglicher Art kam zum Ausdruck, denn so können zahlreiche „Flugblätter“ endlich in eine Ordnung gebracht werden. Dabei enthält das Starter-Kit außerdem einen Laptop und einen IKEA-Gutschein im Wert von 500,- €, was normalerweise die meiste Freude in den Jugendlichen erweckt. ‚Zukunft für Kinder‘ wünscht viel Erfolg und Spaß mit dem Starter-Kit!

Weiterlesen »

Dank für Ferienunterstützung

Die WG Edmond-Kaiser-Straße bedankt sich

Die WG Edmond-Kaiser-Straße bedankt sich

 

Ferienfahrt-Bericht

IMG_6928

Die eigene, dunkle Geschichte entdecken: Zwei Jugendliche und zwei Betreuer der City-WG sind zusammen nach Auschwitz gereist. Hier sind ihre Erfahrungen!

„Peace an die Vereinsmitglieder/innen von ‚Zukunft für Kinder e.V.‘. Letzte Woche war die City-WG von Outlaw in Auschwitz, also wir. Drei Tage waren es gewesen, die wir dort verbrachten. Im polnischen Hotel mit Halbpension, direkt neben „den“ Gleisen, haben wir geschlafen. Wir waren dort.

Weiterlesen »

Dank für Ferienunterstützung

Die WG Naumburger 51 bedankt sich

Die WG Naumburger 51 bedankt sich

Dank einer Sachspende des Vereins Zukunft für Kinder e.V. konnten Jugendliche aus der WG Naumburger Straße (VKKJ) im Juli ein paar tolle Tage im Heidepark verbringen. Sie haben es dabei sehr genossen, endlich einmal abends in Ruhe zusammen zu sein und viel miteinander reden zu können. Das hat die WG nochmal richtig zusammengeschweißt. Dafür lassen sie dem Verein mit dieser Karte Dank zukommen!

Weiterlesen »

Dank für Ferienunterstützung

Dank der Outlaw-WG in der Hermann-Liebmann-Straße für Ferienfahrt

Dank der Outlaw-WG in der Hermann-Liebmann-Straße für Ferienfahrt

Die Ostseeküste bei Mielno in Polen wurde von 8 Jugendlichen bereist und finanziell vom Verein Zukunft für Kinder unterstützt. Celine, Paul, Miraell, Max, Danny, Ruken, Patricia und Julian bedanken sich bei uns für die einzigartigen und unvergessen bleibenden Erfahrungen!

Weiterlesen »

Dank für Ferienunterstützung

Vorfreude auf die Ferien ist mit die schönste Freude. Dank der finanziellen Unterstützung ist die Vorfreude dieser Kinder noch ein wenig höher.

Vorfreude auf die Ferien ist mit die schönste Freude. Dank der finanziellen Unterstützung ist die Vorfreude dieser Kinder noch ein wenig höher.

Auszug aus der WG

Cynthia mit nun eigenem Laptop

Cynthia mit nun eigenem Laptop

Rechtzeitig zu ihrem 18. Geburtstag hat Cynthia ihren Schulabschluss erreicht. Sie zieht jetzt aus einer WG des VKKJ aus und geht vorübergehend in eine Mutter-Kind-WG. Von dort aus sucht sie sich eine Wohnung und wird ihre Berufsorientierung fortsetzen. Cynthia hat sich ganz besonders über das Starterkit von Zukunft für Kinder e.V. gefreut (Laptop, IKEA-Gutschein über 500,-€) . Wir wünschen Cynthia und ihrem Kind für die Zukunft alles Gute und werden ihr auf Wunsch im Rahmen unseres Wirkens weiter helfen!

Weiterlesen »

Mein erster Arbeitsvertrag

wiehle 3 150705Hallo!
Ich bin Stephie und 22 ½ Jahre jung. Jetzt habe ich einen Arbeitsvertrag und gehe bald arbeiten. Ich stehe auf eigenen Beinen!
Am 10.07.2015 werde ich mein Abschlusszeugnis in der Hand halten als „Staatlich anerkannten Erzieherin“! Insgesamt 5 Jahre schulische Ausbildung liegen nun hinter mir: 2 Jahre für die Sozialassistentin und 3 Jahre für meine Erzieherausbildung.
Doch das habe ich nicht allein geschafft! Der Verein „Zukunft für Kinder e.V.“ unterstützte mich von Anfang an seelisch und moralisch, aber auch finanziell!
Weiterlesen »

Weiterlesen »