Europäische Gasnetzbetreiber unterstützen unser Verselbständigungsprojekt

19 große Gasnetzbetreiber aus 7 europäischen Ländern haben sich zu einer gemeinsamen Plattforminitiative zusammengeschlossen und zu diesem Zweck eine gemeinsame Gesellschaft mit Sitz in Leipzig gegründet. Beim Gründungsakt in Leipzig am 04.12.2012 fand zugunsten unseres Verselbständigungsprojektes eine Versteigerung statt. Versteigert wurde ein älteres Firmenlogo. Unter Moderation von Herrn Dr. Lincke, Geschäftsführer der neuen Gesellschaft PRISMA European Capacity Platform GmbH, kamen bei der Versteigerung großartige 1.325,00 EUR zusammen. Den Zuschlag für das Firmenlogo bekam die ONTRAS – VNG Gastransport GmbH, Leipzig.  
Diese großzügige Unterstützung gibt uns weitere Motivation, an der Umsetzung unseres ambitionierten Verselbständigungsprojektes zu arbeiten. In diesem Projekt betreuen wir Jugendliche nach dem Auszug aus dem Heim (sog. „Verselbständigung“). Wir wollen die Jugendlichen in dieser schwierigen Übergangsphase aktiv begleiten und unterstützen, z. B. durch Zuschüsse zur Ersteinrichtung der eigenen Wohnung oder zu Lernmitteln im Rahmen der Ausbildung. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Dr. Lincke und seinem Team für die Idee und Durchführung der Versteigerung sowie bei allen Netzbetreibern, die an der Versteigerung teilgenommen haben!
(auf dem Foto sind zu sehen:
vorn von links: Dr. Jörg Ritter, BTC Business Technology Consulting AG, Oldenburg, Dr. Ulf Kreienbrock (Vorsitzender des Vereins Zukunft für Kinder e.V.), Harry Smits, Gas Transport Services B.V., Groningen, Markus Wild, ONTRAS – VNG Gastransport GmbH, Leipzig. Im Hintergrund: Dr. Götz Lincke, PRISMA European Capacity Platform GmbH, Leipzig)