Erster Job nach Berufsausbildung

wiehle s 160126 20160126_090958
wiehle s 160126 20160126_091030Das war schon Gänsehaut-Feeling, als Henriette Schlosser bei der Mitgliederversammlung unseres Vereins in 2015 von der erfolgreichen Berufsausbildung von Stephanie berichten konnte. Zukunft für Kinder e.V. hat für Stephanie 2 Jahre die Kosten für die Ausbildung zur Sozialassistentin übernommen und danach auch die 3 jährige Berufsausbildung zur Erzieherin bezahlt. Jetzt konnte für Stephanie nach der Probezeit ihr erster Job in einer Einrichtung der AWO in Taucha um ein Jahr (vorerst befristet) verlängert werden. Die Bilder zeigen Stephanie mit Frau Pacholke vor dem Kindergarten in Taucha. Auf dem zweiten Bild ist Vorstandsmitglied von Zukunft für Kinder e.V. Henriette Schlosser, welche Stephanie über die vielen Jahre persönlich begleitet und unterstützt hat.
Glückwunsch Stephanie – wir freuen uns riesig für Dich!!!

Zukunft für Kinder e.V. backt Weihnachtsplätzchen für IKEA

Als Dank für die tolle Unterstützung

20151212_135258

Wir haben uns mit zwei Plätzchenbackaktionen bei unserem Großsponsor IKEA für die tolle Unterstützung im Jahr 2015 bedankt. Vereinsmitglieder, Erzieherinnen, Erzieher sowie Kinder und Jugendliche aus Wohngemeinschaften haben am 5. und 12.12.2015 zusammen in der Küchenabteilung bei IKEA Halle/Leipzig IKEAS Pfefferkuchenteig zu leckeren Weihnachtsplätzchen verarbeitet. Der weihnachtliche Duft lockte viele Kunden an unsere Plätzchenkörbe. Wir konnten die Gelegenheit nutzen, um uns mit unserem neuen Aufsteller und unseren Flyern bei den Kunden vorzustellen.

IMG_0754

IMG_0756

Herr Dören (zweiter von links) war seitens Ikea für die erfolgreiche Aktion verantwortlich. Wir bedanken uns recht herzlich für diese Möglichkeit!

 

20151212_124621

 

Starter-Kit für Patricia

20151021_091035w

Patricia mit ihrem IKEA-Gutschein

Patricia absolviert derzeit ein berufsvorbereitende Maßnahme in einer Reha-Abteilung, danach möchte sie eine Ausbildung be ginnen. Sie ist im Sommer 18 Jahre alt geworden. Für Ju gendliche, die in Wohnheimen oder Wohngemeinschaften leben, bedeutet das neben dem formalen Eintritt in den kreis der Er wachsenen gezwungenerma ßen vor allem eins: raus aus der Ein richtung und rein in die eigene Wohnung. Eine schwere Aufgabe, denn eine preisgünstige Wohnung zu finden ist bekanntlich in keiner großen Stadt leicht. Mit dem Starter-Kit möchten wir Patricia helfen, die Herausforderung des im Leben auf eigenen Beinen Stehens zu meistern. Laptop, 500-Euro-Ikea-Gutschein und Ordnersatz des Starter-Kits werden eine angemessene Unterstützung sein.

Wir wünschen Patricia alles Gute für die Zukunft!

Toms neue Möbel

Tom_Möbel_1

 

„An den Verein Zukunft für Kinder

Ich wollte Ihnen nur nochmals Danke sagen für den Einkaufsgutschein bei IKEA. Ich habe soviel für meine erste neue Wohnung bekommen….von einer kleinen Couch bis über Regale und Wohnzimmertisch und Gardienen. Das war echt super – Danke Ihnen allen.

Tom“

 

 

Tom_Möbel_2

 

 

 

Diese Botschaft sendet Tom uns als Dank und zeigt, wie voll der Kofferraum nach dem Einkauf mit dem 500-Euro-Gutschein von Ikea ist. Wir freuen uns, dass seine Wohnung jetzt bestimmt heimlicher aussieht. Viel Erfolg in der Zukunft!

 

 

 

Tom_Möbel_3

 

Einmal ein Flamingo sein

Unsere Freude über das diesjährige Zoofest haben schon andere Blogbeiträge zum Ausdruck gebracht. Nun sind einmal die Stimmen der Teilnehmer gefragt. Mit den folgenden Karten bedanken sich die Mutter-Kind-WG des VKKJ und das Kinder und Jugendheim „Völkerfreundschaft“ für die erfahrrenen Eindrücke dieses Tages.

Danksagung_Zoofest VF 151024vkkj_mutter-kind-wg_ZoofestDanke

VKKJ bedankt sich

vkkj_danke_gesamt2

Der Verband Kommunaler Kinder- und Jugendhilfe bedankt sich bei Zukunft für Kinder e.V. mit dieser netten Karte für bisher 20 Förderprojekte mit Kinder und Jugendlichen aus Wohngruppen des VKKJ im Jahr 2015.

vkkj_danke_gesamt

Wir freuen uns auf eine weiterhin tolle Zusammenarbeit!

Starter-Kit für Sammy

Sammy

Sammy und sein Betreuer mit dem Ikea-Gutschein

7.10.2015: Für Sammy ein schönes Datum – denn an diesem Tag wurde ihm sein Starter-Kit überreicht. Auf dem Foto präsentiert er mit einem Betreuer aus seiner WG den 500-Euro-Ikea-Gutschein, den er neben einem Laptop und einem Ordnerset zu Verselbstständigung erhalten hat. Wir hoffen, dass ihm diese Unterstützung beim finden eines passenden Ausbildungsplatzes helfen wird. Viel Erfolg und Glück in der Zukunft!

Dank für Starter-Kit

Created with Nokia Smart Cam

Jan fühlt sich wohl in seiner neu eingerichteten eigenen Wohnung. Als dank für die Unterstützung von Zukunft für Kinder e.V. ließen er und ein Betreuer seiner Wohngemeinschaft uns dieses Foto zukommen, worauf Jan mit seinem Lieblingsgegenstand zu sehen ist.

Nein, natürlich ist es nicht der blaue Elefant! Sondern das kleine Gewächshaus, was er mit dem 500-Euro-Gutschein bei Ikea erwerben konnte und eas nun eine angenehme Atmosphäre schafft – nicht nur für die Kakteen darin. Der Möbelgutschein hat ihm außerdem Stühle, Küchenregale, Lampen und Rollos beschert. Wir wünschen Jan viel Erfolg und Glück in der Zukunft!

6. Zoofest

Herr Hiltermann, Herr Müller und Frau Schlosser (v.l.n.r.) von Zukunft für Kinder e.V. verwalten die Eintrittskarten udn Essensgutscheine

Herr Hiltermann, Herr Müller und Frau Schlosser (v.l.n.r.) von Zukunft für Kinder e.V. verwalten die Eintrittskarten udn Essensgutscheine

Eingeladen, um Tigern, Affen und Erdmännchen auf der Spur zu seint: Das 6. Zoofest, veranstaltet von Zukunft für Kinder Leipzig e.V., hat am Samstag, dem 19.09.2015 so vielen Kindern, Jugendlichen, Betreuern und Eltern wie noch nie einen tollen Tag im Zoo ermöglicht. Wenige konnten dem Sonnenschein und dem verlockenden Angebot widerstehen, sodass die Teilnehmerzahl am Ende 375 hieß!

Am Samstag Morgen haben Mitglieder des Vereins Eintrittskarten an Kinder, Jugendliche und Betreuer aus Leipziger Wohnheimen verteilt. Damit hilft ZfKL in Heimen lebenden jungen Menschen, neben ihrer familiär und finanziell problematischen Situation einen schönen, sorgenfreien Tag im Zoo zu erleben. Noch dazu gab es für alle einen Essensgutschein im Wert von 5 Euro, der Eis, Bratwurst, Limonade und andere Köstlichkeiten an zahlreichen Ständen im Leipziger Zoo bescherte.

Als Kartenausgeber und Protokollant hat man viele aufgeschlossene Menschen getroffen, die ihre Dankbarkeit und Freude ausgedrückt haben. Das hat den Tag auch für uns zu einem besonderen gemacht hat. Die ganz kleinen beglückte teilweise schon die aufgestellte Kreidetafel am Eingang so sehr, dass sie den Tag lieber vor dem Zoo verbracht hätten.

Das Projekt wurde vom  unterstützt.

Unterstützt vom Leipziger Zoo und der Universität Leipzig, die jedes Jahr am gleichen Tag ihr K!DZ Zoofest veranstaltet, hat das diesjährige Zoofest allen Beteiligten am ganzen Tag ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert! Danke!

Wir freuen uns schon auf das nächste!

Kinder aus den Kinderheimen Machern mit ihren Betreuern und Frau Schlosser an der Kartenausgabe

Kinder aus den Kinderheimen Machern mit ihren Betreuern und Frau Schlosser an der Kartenausgabe

 

DSC_6408

 

 

 

LEA hilft beim Zoofest

Lea_Übergabe_2

Erwachsene v.l.n.r.: Toralf Stenz (Rosen-Apotheke), Herr Hiltermann (ZfKL), Anett Spillner (Apothek im Globus Wachau), Birk Roßner (Apotheke am Viadukt), Sigrun Stenz (Rosen-Apotheke am Auwald), Betreuerin, Reinhard Jung (ZfKL), 2 Betreuerinnen

Eine tolle, ausgelassene Atmosphäre herrschte am 19.09.2015 am Eingang des Leipziger Zoos. Fast 400 Kinder, Jugendliche und begleitende Erwachsene erhielten ihre Eintrittskarten dort von „Zukunft für Kinder e.V.“  um danach einen Zoobesuch bei zu großen Teilen tollem Wetter zu genießen. Zu der Finanzierung haben die Leipziger LEA-Apotheken einen riesigen Teil beigetragen.

Mit einem großangelegten Projekt spenden die Mitgliedsapotheken jeweils 33 Cent vom Verkaufserlös bestimmter Produkte. Zusammengekommen ist dabei die erstaunliche Summe von 3.500,- Euro. Der Verein bedankt sich recht herzlich für die Zusammenarbeit und das tolle Spendenprojekt der LEA-Apotheken! Wir sind stolz, das Geld für unser Zoofest einsetzen zu können, was am Samstag, dem 19.9.2015, Eintrittskarten, Verzehrgutscheine – und am wichtigsten - viele lächelnde Gesichter ermöglicht hat.