Team

 

Dr. Ulf Kreienbrock

UlKr-2
Vereinstätigkeit: Gründungsmitglied, Vorsitzender, aktives Mitglied
Beruf: Leitender Angestellter
Warum Zukunft für Kinder?
Kinder leben in Heimeinrichtungen, weil das Jugendamt sie wegen einer dringenden Gefahr ihres Wohls aus ihren Familien herausholt und sie in Obhut nimmt. Sie haben Schlimmes erlebt. Niemand kann diesen Kindern ihre Familie ersetzen. Aber wir können sie dabei unterstützen, trotzdem ihr Potential zu entfalten, ihre Neugier zu fördern, sich zu finden und ihren Weg zu gehen. Dabei hilft auch die persönliche Begleitung durch ein aktives Mitglied unseres Vereins. Darum gibt es Zukunft für Kinder! Es ist großartig zu sehen, wie wir helfen können, die Entwicklung eines Kindes zu fördern, indem wir ihm zum Beispiel ermöglichen, in einem Sportverein aktiv zu sein, ein Musikinstrument zu erlernen oder in ein Sommerferienlager mit anderen Kindern zu fahren. Das ermutigt mich immer wieder, Teil von Zukunft für Kinder zu sein.

Thomas Weidinger

Foto Thomas Weidinger

Vereinstätigkeit: Schatzmeister
Beruf: Rechtsanwalt
Warum Zukunft für Kinder Leipzig?
Schon in meiner Jugend (das ist ziemlich lange her ;) habe ich mich in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit engagiert. Als mich Ulf Kreienbrock im Jahr 2008 angesprochen hat und mir seine Idee vorstellte, Kinder und Jugendliche in Heimen und Wohngruppen insbesondere bei der Verbesserung ihrer Bildungschancen zu unterstützen, musste ich nicht lange überlegen. Wir haben den Verein gegründet und unsere Arbeit damit begonnen, im Herbst 2008 alle Leipziger Heimkinder für einen Tag in den Leipziger Zoo einzuladen. Für Kinder, die in „geordneten Verhältnissen“ aufwachsen, etwas völlig selbstverständliches, für unsere Heimkinder ein wirklich besonderes Erlebnis. Die glücklichen Kinder und die zum Teil ergriffenen Erzieherinnen und Betreuer haben uns schon damals gezeigt: Wir sind auf dem richtigen Weg!

Reinhard Jung

Reinhard

Vereinstätigkeit: Stellvertretender Vorsitzender seit 2010
Beruf: Diplomingenieur für Nachrichtentechnik, freiberuflich tätig
Warum Zukunft für Kinder?
Ich bin ehrenamtlich bei Zukunft für Kinder tätig, weil ich mich schon bei meinen eigenen Kindern im Elternbeirat der Schule engagiert habe und die Probleme und Schwierigkeiten der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen aus dieser Zeit gut kenne. Die Kinderheimkinder sind unverschuldet dort und bekommen bei aller liebevoller Betreuung der Erzieher/-innen in den Wohngemeinschaften nur eine „Ersatzfamilie“ mit sehr engem finanziellen Budget. Dies zu verbessern ist großer Ansporn für mich. Es geht jedoch nicht nur um das Einwerben von Spenden und die Förderung von Kindern und Jugendlichen – es geht um das persönliche Engagement in den Einrichtungen vor Ort. Ich darf in lachende und leuchtende Kinderaugen schauen, weil wir als Verein das möglich machen, was die öffentliche Hand nicht mehr finanziert, jedoch für Entwicklung enorm wichtig ist.

 

Andreas Hiltermann

85b451c0-54a6-403b-83e9-036b72fe81a5

Vereinstätigkeit: Spendenmanagement
Beruf: ehemaliger Geschäftsführer in Leuna
Warum Zukunft für Kinder?
Seit 5 Jahren im Ruhestand und verstärkt für Zukunft für Kinder in mehreren WG´s engagiert. Zudem verantwortlich für das Spendenmanagement mit der Motivation für die Kinder am anderen Ende der Gesellschaft etwas sinnvolles zu tun.

Robert Bothe 

RobertBothe

Vereinstätigkeit: IT / Kommunikation
Beruf: IT-Management
Warum Zukunft für Kinder?
Es gibt viele Möglichkeiten sich sozial zu engagieren. Früher habe ich lange politische Themen diskutiert und nur selten gesehen, welchen Effekt die investierte Freizeit hatte. Mich begeistert an unserem Verein, dass man so unmittelbar Kinder unterstützen und sie nachhaltig begleiten kann. Gerade wenn man selbst das Glück hat durch die Unterstützung der Familie viele Wege eröffnet bekommen zu haben, sieht man wie schwierig es für Kinder sein kann, wenn das Umfeld schwieriger ist. Man lernt viele wunderbare Menschen kennen, die immer wieder vom Engagement und Großzügigkeit innerhalb des Vereines oder durch Spender überraschen.

Birgit Katzek

e4fc62d8-e2d8-49da-8594-42e2aa7ac410

Vereinstätigkeit: Geschäftsstellenleiterin „Zukunft für Kinder e.V.“
Beruf: Geschäftsstellenleiterin „Zukunft für Kinder e.V.“
Warum Zukunft für Kinder Leipzig?
Es ist schon lange Zeit ein Wunsch von mir, einen Teil meiner Lebenszeit zu nutzen, um Jugendliche und Kinder aus schwierigen Lebenssituationen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. Ich empfinde es als persönliche Bereicherung diesen vom Leben benachteiligten Menschen dabei zu helfen, Ihre Zukunft positiv zu gestalten. Es ist eine große Freude zu beobachten, dass viele Kinder und Jugendliche  sich zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln und ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft gehen.

Heidi Lehmann

Heidi

Vereinstätigkeit: Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Beruf: Fernsehjournalistin
Warum Zukunft für Kinder Leipzig?
Es ist eine Herzenssache Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und dabei zu unterstützen ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Trainer, Mannschaftskameraden und Sportler waren damals meine Vorbilder, die mir unheimlich viel Motivation entgegenbrachten. Zukunft für Kinder übernimmt die wertvolle Aufgabe und ermöglicht den Kids durch die Finanzierung von Freizeitaktivitäten die richtigen Vorbilder zu finden. Dabei zu helfen, dass sie Selbstbewusstsein und Vorfreude auf das Leben entwickeln, ist mir eine Herzenssache. Sich gemeinsam mit Menschen und Institutionen zu engagieren, hat mich bewegt Zukunft für Kinder mit Herz und Verstand zu unterstützen. Diese Begeisterung und Leidenschaft teilen wir mit Menschen, die sich ebenfalls für die jüngsten in der Gesellschaft einsetzen wollen.